Montag, 14. Februar 2011

Thema des Monats 2/11 - Vorgeschichte der Blogger

Aus dem Deutschen Eve Blogpack haben sich einige Blogger zusammen getan um ein mal im Monat über ein gemeinsames Thema zu schreiben. Diesen Monat ist das Thema die Vorstellung der einzelnen Blog Schreiber und wie sie zum Bloggen und zum Eve spielen gekommen sind.

Computerspiele
Ich habe sehr früh angefangen mit PC-Spielen. Als ich 9-10 war bekam ich meinen ersten eigenen PC (386er DX-40, 16MHz, 40 mit Co-Proz, 4MB EDO-RAM, 120MB Platte, 10MBIT BNC-Netzwerkkarte (30cm lang!!), ...). Von den 120mb brauche DOS ca. 6mb, Windows ca. 14 .. und die restlichen 100mb waren voll mit Spielen :D
Ich hatte alles querbeet - Angefangen von Klassikern wie Commander Keen, Monkey Island, X-COM:TFTD, Cosmos Comic Adventure bis hin zu "bleeding Edge"-Spielen wie Duke3D oder Wolfenstein. Später - mit meinem Pentium 90MHz - hab ich dann auch C&C1 Demo bis zum verrecken gespielt. Auch hat man sich gerne mit Freunden getroffen um dann Siedler 2 mit 2 Mäusen im Split-Screen zu spielen (jeder hatte 320x480px!).
Mein Bruder bekam dann auch einen eigenen PC und wir haben C&C2 (mit beiden Erweiterungen) im Netzwerk gezockt (BNC-Netz! 10MBit! Kennt heute kein Schwein mehr ..). Auch hatte ich in der Zeit dann ersten kontakt mit dem Internet (über ISDN! Wahnsinnig schnelle 56kbps! Verglichen mit meinen Freunden, die nur ein 28.8er-Modem hatten! Für nur 10 Pfennig die Minute oder so ins grenzenlose Netz!). Daher habe ich auch noch eine schöne kurze ICQ-Nummer :p
Spieletechnisch hat sich da aber nicht mehr viel entwickelt. Man ist halt auf LANs gefahren und hat Age 1 und 2, C&C2, Quake3, Counter-Strike (beta 5.2 yay!), Diablo 2 usw. durchgezoggt.
Ein Spiel ist mir noch besonders in Erinnerung geblieben: Total Annihilation. Rausgekommen ungefähr zeitgleich mit C&C2, aber bahnbrechend im Spielfluss. Komplette 3D-Physik (Artillerie hat ne ballistische Flugbahn, kann auch durch zufall Flugzeuge treffen etc.). Fand ich um längen besser als C&C2.
Gibts mittlerweile als Open-Source-Engine zum kostenlosen Download (mit Community, die die ständig aufmotzt!)
Ansonsten sind da noch zu erwähnen: DSA 1&2, Veermeer & Oil Imperium (beide auf dem C64 von nem Kumpel), Final Fantasy VII, VIII, X, X-2, Monkey Island 1-3, Mafia, Whales Voyage 1-2, Raptor, und viele weitere, die ich vergessen hab .. -.-

Auch habe ich selbst ein Browsergame programmiert (was aber mittlerweile eingestampft ist), welches Konzeptionell ähnliche Freiheitsgrade wie EVE bot. Ich habe quasi versucht EVE im Browser zu programmieren (natürlich ohne viel Grafik), ohne etwas von EVE zu kennen :D

Warum MMOGs?
Spiele in Gruppen haben mich immer interessiert. Sei es Science&Industry (HL-Mod), Natural-Selection (HL-Mod), Age (4 gegen 4 CPUs), ... Sodass ich mir diverse Free-MMOGs mal angesehen hab. Aber bei allen (WoW-Like-) Spielen habe ich nach wenigen Wochen das Interesse verloren. Ich hatte keine Lust zu grinden oder mir spielvorteile gegen Echtgeld zu kaufen. Sowas ist einfach ein NoGo für mich. Mir wurde bei meinen Ansprüchen früh zu Eve geraten, aber mich hat die Monatsgebühr abgeschreckt (Mittlerweile war ich schon "armer Student"). Nach ein paar Monaten hab ich es mir aber nochmal angesehen und mir gesagt: Komm, einen Monat kannste es ausprobieren.. hast erstmal Trial .. und dann gibste dem Spiel nen Monat und siehst, ob das nen sinnvolles Konzept hinter hat, oder ob es nur gescripteter/repitetiver Content ist.

Warum Eve?
Eve ist das erste und bisher auch einzige MMO das ich ernsthaft längerfristig spiele (abgesehen von diversen Browsergames um '02-'05 rum). Es gab am Anfang zwei Gründe wie ich auf Eve gekommen bin, der Erste war, dass ich ein Sci-Fi Setting lieber mag als Fantasy und es da nicht so viele Online Spiele gibt. Der zweite Grund war, dass es einen Linux Client gab, da ich von Windows nach XP die Schnauze voll hatte (ich hab zu DOS-Zeiten schon einen leidenschaftlichen Hass auf Win 3.1 entwickelt; mit Win95/98/98SE/XP ging es dann, hat mich aber immer eingeschränkt und bevormundet. Bin eben mit Konsole und Config-Files groß geworden).
Ich hab mir nicht groß vorher über Eve informiert .. ich hab es einfach mal angetestet und fand es - je mehr ich erfahren hab - immer besser.
Nach 2 Tagen direkt ne Corp gesucht (Indu-Corp -.-), die nach wenigen Tagen gewardecct wurde und mich dann wieder "ausgelagert" hat, da ich ein Spy sein könnte. Hatte ich damals auch schon Verständnis für. Allerdings als ich nach 1 Woche mich über den Stand des Krieges informierte wurde ich vom TS gekickt. Da hab ich mir dann ne andere Copr gesucht, bei der ich bis jetzt auch geblieben bin.
Ich bin richtig begeistert von EVE. Gerade, weil ich auch schon mein eigenes Spiel konzptioniert und umgesetzt habe, sehe ich schnell, ob sich ein Konzept so langfristig (für mich) lohnt, oder ob es primär ums Kunden melken geht.

Warum ich blogge?
Aus mehreren Gründen:
Zum einen bin ich eine Attention-Whore. Das ist jeder Blogger :D. Ich mag es halt, mich mit anderen über Dinge zu unterhalten, die ich gemacht habe, die ich vorhabe, oder die andere machen. Außerdem bekommt man so auch Kontakt zu anderen Mitgliedern der Community außerhalb der eigenen Corp.
Ein weiterer Grund ist, dass ich meine Erlebnisse aufschreiben will, um später auf sie zurückblicken zu können und mich nach 2-3 Jahren zu amüsieren, was ich damals für Probleme hatte. Oder um meinen Fortschritt (insb. im Bereich Trading) zu dokumentieren. So kann ich super die Monatsabschlüsse der vergangenen Monate durchgehen, meine geglückten Scams nochmal lesen .. und anderen Leuten leicher was verlinken, was ich schon aufgeschrieben habe.

Ich habs auch mal mit einem privaten Blog probiert - aber vieles wollte ich nicht einfach so ins Netz stellen, anderes durfte ich nicht, .. sodass das ganze versandet ist. Mittlerweile würde ich schon alleine aus Datenschutzgründen mein Leben nicht ohne Passwort im Internet ausbreiten. Deswegen versuche ich auch die EVE-RL-Beziehung hier auf ein Minimum zu reduzieren. Mit etwas Nachdenken und Google bekommt man zwar immernoch meine ganze Adresse, aber es ist ein Aufwand, den viele nicht machen (besonders beim Nachdenken scheiterts!).

Ich versuche mein Blog abwechslungsreich zu gestalten und blogge nur über interessante Dinge und nicht mehr über jeden Furz. Leider sieht es immernoch so aus, dass ich weniger Kommentare als Blogposts hab - aber das sieht bei meinen Kollegen auch nicht besser aus. Man bekommt halt mehr rückmeldungen ingame als per Blog-Comment. Finde ich schade, weil das dann so etwas ausgestorben aussieht.
Auch hat man - so ganz ohne Kommentare - das Gefühl "Das liest ja eh keiner". Da muss man erst in die Statistik sehen um zu erfahren, dass 100-200 Leute einzelne Artikel anklicken.


--

Andere Blogs, die auch beim TdM mitmachen:
(falls wer fehlt: kurzer Kommentar oder Mail an mich.)
Cronos Titan
Quafe
Nur ein weiterer Eve Blog
Shad und die unendlichen Weiten von Eve
TrasHMetaLPiraT
EVE-ONLINE Gallente by birth, friendly by nature

Kommentare:

Luteros hat gesagt…

Ich finde da große parallelen unserer beiden Vorgeschichten, du hast doch nicht etwa abgeschrieben ;)

Und natürlich erinnere ich mich auch noch an BNC-Netze, das war immer ein riesen Spaß bis die liefen und man den kaputten Terminator ausfindig gemacht hat.

Kontalaa hat gesagt…

*hust* *hust* Ich hab mich da .. öhh .. etwas .. ähhm .. inspirieren lassen :D

Syl hat gesagt…

Vielleicht ist "Luteros" auch nur eine der vielen Persönlichkeiten die unser schizophrener Konta hat? Man weiß es nicht! Dennoch interessanter Blogeintrag, Konta.